Startseite
Spannende Texte zum Thema
Erfahrungsberichte Ehemaliger und weitere Informationen
 
Buchtipps
Weiterführende Links
 
Forum für Diskussion, Austausch, Events, Buchtipps

bücher

Eigene Wege finden - Leseprobe

© Agnes Miriam Boeing. Auszug aus dem Buch: "Eigene Wege finden" 

Warum dieses Buch?

Es war für mich nicht leicht, meinen Weg zu finden. Doch ich denke, daß es lohnenswert ist, die eigene Richtung einer Spiritualität zu entdecken und zu leben. Auf meiner Suche mußte ich mir mühsam und allein Kriterien für oder gegen spirituelle und esoterische Richtungen erarbeiten. Meine gewonnenen Überlegungen möchte ich nun mitteilen. Ich denke, daß sie brauchbar sein können für Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden oder vor vergleichbaren Fragen stehen. In diesem Buch werde ich die Denkansätze und Überlegungen darstellen, die mir geholfen haben, sektiererische Strukturen zu erkennen und eine geeignete Richtung zu finden. Dazu möchte ich Merkmale und Kennzeichen beschreiben, die aus meiner Sicht einen förderlichen Weg beschreiben, wie auch solche, die sektiererische Mechanismen anzeigen können. Folgenden Fragen möchte ich mich nähern:

Da ich selbst eine leidvolle Sektenerfahrung gemacht habe, ist es mir ein besonderes Anliegen, die Vorgehensweisen solcher Gruppierungen zu beschreiben und zu entlarven. Damit verbinde ich den Wunsch, daß Sekten und sektenartige Gruppierungen weniger Zulauf erhalten.

Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Leserinnen und Leser, die Interesse an einem spirituellen oder esoterischen Weg haben. Diesen möchte ich Vorschläge und Hilfen geben, um seriöse von unseriösen Richtungen unterscheiden zu können. Am Herzen liegen mir all jene, die eine Sektenerfahrung gemacht haben und nun das Erlebte aufarbeiten und verarbeiten. Ich hoffe, meine Beschreibungen von sektiererischen Strukturen im Sinne eines Wiedererkennungseffektes sind nutzbringend. Sehr wichtig sind mir auch jene, die sich nicht sicher sind, ob sie einer sektiererischen Gruppierung aufgesessen sind. Ihnen möchte ich Mut machen, ihre Richtung mit Herz und Verstand in den Blick zu nehmen und sich - falls sich der Verdacht bestätigt - von der Gruppierung zu lösen. Zudem will ich Interessierte ansprechen, deren Angehörige sich in Sekten verstrickt haben. Sie können durch dieses Buch etwas über den Reiz erfahren, den spirituelle oder esoterische Wege oft ausüben. Mit Hilfe der gegebenen Einblicke können sie mit dem Sektenmitglied vielleicht wieder neu ins Gespräch kommen und abwägen, was hilfreich und was schädlich sein könnte. Schließlich schreibe ich für alle, die, vielleicht aus beruflichen Gründen, etwas über die Begeisterung für Esoterik und Spiritualität verstehen wollen und gleichzeitig nur schwer nachvollziehen können, wie Menschen in Sekten geraten.

> Angaben zum Buch

 

zurück zum seitenanfang